Fallbeispiele von Kunden

Kent Brushes – Die besten Bürsten der Welt Est 1777

Kent Brushes wurde 1777 gegründet und ist der älteste Haarbürsten Produzent der Welt. Vor Kurzem haben sie ihr 240-jähriges Jubiläum gefeiert.

Kent Brushes wurde schon mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem „Royal Warrenty Award“ und dem „The Quuens Award for Enterprise“. Das traditionsreiche Unternehmen produziert Bürsten in allen Formen und Farben. Kent Brushes hat ihr Sortiment die letzten Jahre beträchtlich erweitert und ihre Vertriebskanäle modernisiert. Als der Onlineverkauf ein wichtiger Vertriebskanal für Kent Brushes wurde, benötigten sie eine Lösung, die sie in ihrer neuen Unternehmensphase unterstützte.

Industrie

Produktion

Plattform

MS Dynamics 365 BC/NAV

Land

Großbritannien

Partner

eBECS



Das alte ERP-System war in die Jahre gekommen

Steve Davids, Technical Manager, berichtet: "Unser altes System hat unseren Ansprüchen nicht mehr genügt. Unsere Kommissionierungslisten waren papiergebunden und waren generell veraltet. Wir begangen deshalb unsere Suche nach einem neuen ERP-System, das einfach und flexibel sein sollte. Wir haben ein System gesucht, dass unsere Aufträge einfach ins Lager weiterleiten konnte, ohne unnötige Papierarbeit. Gleichzeitig sollte es möglich sein, den Lagerbestand und die Informationen auf unserer Website einfach upzudaten. Darüber hinaus benötigten wir auch die Möglichkeit, Mobile-Scanner an das System anschließen zu können. Das konnte unser altes System nicht.

Wir untersuchten den Markt, welche ERP-Systeme uns zur Verfügung stehen. Wir sind relativ schnell zu dem Schluss gekommen, dass Microsoft Dynamics 365 Business Central und NAV  für uns als Produktionsunternehmen das richtige System ist. Nachdem wir uns für das ERP-System entschieden hatten, suchten wir uns einen ERP-Partner. Anschließend sprachen wir mit 2 bis 3 Partnern, und wählten den Anbieter eBECS, denn dieser hatte schon Erfahrungen mit Produktionsunternehmen. eBECS unterstützte uns danach sehr professionell und kompetent bei der Implementationsphase".

Die Lösung war einfach zu implementieren und sehr benutzerfreundlich. Bei neuen Mitarbeitern dauerte es nicht lange, bis sie selbständig arbeiten konnten.

Eine neue Scan-Lösung war ein muss

Steve Davids berichtet: "Wir wussten von Anfang an, dass wir eine Scan-Lösung an unser ERP-System gekoppelt haben wollten. eBECS empfahl uns deshalb die Mobile WMS von Tasklet Factory. Wir hatten uns bis dahin verschiedene Scan-Lösungen angeschaut, doch die Mobile WMS Lösung von Tasklet Factory war die anspruchsvollste und benutzerfreundlichste. eBECS war davon überzeugt, dass Tasklet Factory die richtige Wahl darstellte.

Die Lösung war einfach zu implementieren und sehr benutzerfreundlich. Bei neuen Mitarbeitern dauerte es nicht lange, bis sie selbständig arbeiten konnten.

Ein weiterer Vorteil der Mobile WMS ist, dass sie mit dem Standard NAV operiert. Das war für uns ein wichtiges Kriterium.

Bevor die Mobile WMS und Microsoft Dynamics 365 Business Central und NAV implementiert wurde, hatten wir eine Reihe von Herausforderungen. Wir verkaufen unsere Produkte jetzt nicht mehr nur B2B, sondern auch B2C via unserer Website. Das bedeutet für uns, dass wir ab jetzt kleinere und größere Aufträge kommissionieren müssen. Deshalb ist für uns wichtig, mehre kleinere Aufträge auf einmal bearbeiten zu können. Die Mobile WMS von Tasklet Factory macht dies möglich".

Ein breiter und fehlerfreier Flow

"Eine weitere Herausforderung des alten Systems, waren die Anzahl der Fehler bei der Kommissionierung. Mit den Scannern haben wir nun eine bessere Kontrolle und machen weniger Fehler.

Der Lagerbestand ist so präzise wie nie zuvor. In der Produktion hat die Implementierung von Microsoft Dynamics 365 Business Central und NAV und die Mobile WMS den Prozessstrom von Rohstoffen erhöht. Generell hat die Mobile WMS Lösung unsere Arbeitsgänge im Unternehmen optimiert und verbessert. Unsere Kunden bekommen jetzt ihre Waren deutlich schneller als zuvor" sagt Steve Davids.

Wahl der Hardware

Steve Davids fährt fort: "Wir haben unsere Hardware durch Tasklet Factory gekauft, da wir dadurch single-point-of-contact hatten. Wir haben einen Scanner von Zebra gewählt, das Model MC9200 und unsere Erfahrungen mit diesem Scanner waren bis jetzt nur positiv.

Wir haben uns für die Mobile WMS von Tasklet Factory entschieden, weil sie uns die Möglichkeit gab offline zu arbeiteten. Wir waren zunächst sehr nervös, ob unser Wi-Fi den ganzen Lager- und Produktionsbereich decken kann. Es zeigte sich aber schnell, dass der Zebra MC9200 das Wi-Fi auf sehr lange Distanz empfangen konnte. Es ist generell ein sehr robuster und zuverlässiger Scanner".

Service und Support

"Der größte Teil unseres Supports erfolgt durch eBECS, die bisher immer unsere Probleme lösen konnten. Nur einmal mussten wir das Support-Team von Tasklet Factory einschalten. Wir wollten einen neuen Scanner in unsere schon existierenden Lösung einfügen. Das hat ohne weitere Probleme geklappt“ meint Steve Davids.

Mobile WMS Kunden

Denen wir geholfen haben

Andromeda Group

Andromeda erlebte nach der Implementierung der Mobile WMS schnellere und genauer Informationen, sowie eine geringe Fehlerquote in der Produktion und dem Versand...

MI Indkøbsringen

Nach der Implementierung der Mobile WMS werden Lagertransaktionen schneller durchgeführt und die Anzahl an Kommissionierungsfehlern ist deutlich gefallen...

Liberty Mountain

Die Mobile WMS hat das Unternehmen deutlich effektiver gemacht. Die Lagerverwaltungslösung hat u.a. die Anzahl an Neueinstellungen von Mitarbeitern reduziert, trotz erheblichen Wachstums. Liberty Mountain erwartet ein ROI der WMS-Investierung in 12 bis 18 Monaten...