System

Mobile WMS für Dynamics AX

Industrie

Prozessfertigung

Land

Dänemark

Strandmøllen verwendet Mobile WMS, um die Gaslieferung zu kontrollieren

Umfassendes Wissen über Lieferungen auf Produktebene

Strandmøllen liefert einige der saubersten Gase Europas für anspruchsvolle Kunden in der verarbeitenden Industrie und im Gesundheitswesen. Die Produkte werden in Gasflaschen verteilt und Strandmøllen übernimmt die Lieferung und Abholung an 40 Wiederverkäufer, aber auch direkt an die Kunden. Produktqualität, hoher Service und zuverlässige Lieferungen sind einige Stichworte für das Unternehmen. Kürzlich wurde die gestiegene Nachfrage nach einer Dokumentation der Flaschenstandorte erfüllt.

Für die Kunden im Gesundheitswesen bedeutete dies, dass die Krankenhäuser wissen wollten, wie viele Flaschen genau in ihrem Betrieb waren, aber sie wollten auch vollständige Informationen über das Verfallsdatum jeder Flasche. Außerdem hatte Strandmøllen eine interne Anforderung über die vollständige Rückverfolgbarkeit der verschiedenen Produktionsserien.

Angesichts dieser Herausforderung suchte Strandmøllen nach Erweiterungsprodukten für Microsoft Dynamics AX, stellte jedoch bald fest, dass es keine idealen Produkte für alle Anforderungen gab. Zusammen mit der Tasklet Factory entschied man sich für eine mobile Lösung, bei der alle gelieferten und zurückgegebenen Gasflaschen mit mobilen Geräten gescannt werden, die direkt mit Microsoft Dynamics AX kommunizieren.

„Wir stellten fest, dass das Kommunikationsmodul zwischen den mobilen Geräten und dem ERP-System in der Lösung von Tasklet Factory sehr stark war und es war klar, dass dies eine gute Grundlage für die notwendigen Modifikationen sein würde“, erklärt Morten Olsen, IT-Manager bei Strandmøllen. „Außerdem war für uns entscheidend, dass die Lösung einfach zu bedienen und intuitiv ist“. Der erste Test des Systems zeigte auch, dass dieses sehr benutzerfreundlich war, was sehr geschätzt wurde. Wenn eine große Anzahl von Flaschen separat gescannt wird, ist klar, dass dies eine zusätzliche Menge an Arbeit bedeuten wird. Der Fokus lag also darauf, dies so einfach und schnell wie möglich zu halten. Ebenso wichtig war es, dass die Kunden mit dem System zufrieden waren.

Eine Kombination aus WiFi und 3G-Verbindung

„Das System ist ungewöhnlich, da es je nach Verfügbarkeit eine Kombination aus WiFi und 3G verwendet“, erklärt der Geschäftsführer von Tasklet Factory, Peter List. Als Beispiel wird WiFi an Produktionsstandorten verwendet, während eine 3G-Verbindung bei Wiederverkäufern und Kunden verwendet wird, bei denen keine WiFi-Abdeckung vorhanden ist. Außerdem hat es Strandmøllen den Wiederverkäufern leichtgemacht, das System anzupassen, indem es ein komplettes Paket zur Verfügung stellt, das sofort einsatzbereit ist. Dieses Paket besteht aus dem vorkonfigurierten Mobilgerät und einer SIM-Karte.

Bessere Versorgungssicherheit

Strandmøllen hat große Erwartungen an das System, das neben der vollen Übersicht über die Standorte aller Gasflaschen auch die Versorgungssicherheit erhöht. „Da jede Gasflasche elektronisch gescannt wird, wissen wir mit Sicherheit, dass der Kunde genau die bestellten Produkte erhält. Die manuelle Registrierung ermöglicht menschliche Fehler, aber ein Scanner macht keine Fehler. Vor allem die Versorgungssicherheit ist für uns von größter Bedeutung „, schließt Morten Olsen.

Morten Olsen

Morten Olsen

IT Manager, Strandmøllen

“Strandmøllen has more than 90 years of experience in producing and supplying gasses for industry, artisans and the health sector. Strandmøllen is a growth company and is among the 5 largest providers of gasses in Denmark. Strandmøllen employs 130 staff and addresses all of Scandinavia.

Wie unsere Lösung?

Thank you!

Interesseret i vores løsning?

Thank you!

Wie unsere Lösung?

Thank you!